Player´s Eleven

PlayerE

Startscreen

Lange gab es nichts mehr von mir zu lesen. Eigentlich hatte ich mich etwas zurück gezogen und keine Motivation für diverse Manager Games etwas zu schreiben. Bis letzte Woche. Da hab ich einen Artikel im Gamestar fand neugierig wurde. Dabei wird vom neuen Manager Game „Startelf“ berichtet. Gleichzeitig wird ein Spiel erwähnt von dem ich noch nie etwas gehört habe. Player´s Eleven. Ich habe mich dann gleich informiert, Rezessionen gelesen und letztendlich für schlappe 15 € mir das Game selbst zugelegt.

Mein erster kurzer Eindruck nach nicht ganz einer Saison Spielzeit.

Player´s Eleven wirkt sehr aufgeräumt. Eingefleischte Manager Fans finden sich sofort zurecht. Eigentlich erklärt sich alles von selbst. Dennoch gibt es hilfreiche Tooltipps. Der Einstieg erfolgt wie bei anderen Games des Genres ähnlich. Echte Managerkarriere, Vereinswahl usw. Es gibt sogar ein Datenbank-File bei OD-Base. Damit könnt ihr von der Kreisliga aus mit original Daten und Wappen starten.

Und schon geht es los. Der Wochenablauf ist ebenfalls ähnlich wie bei anderen Managern.

Aber…., es geht verdammt schnell. Irgendwie hab ich mich in meine alte Amiga-Zeit zurück versetzt gefühlt. Player´s Eleven hält sich nicht an vielen Spielergesprächen oder Interviews auf. Es ist locker möglich in einer Stunde mindestens eine Saison zu spielen.

Der Spieltag erfolgt auch ziemlich einfach, kein 3D Spiel, kein langer Textmodus. Dennoch habe ich genug Möglichkeiten taktisch einzugreifen. Niederlagen in der Nachspielzeit schmerzen

trotzdem.

Player's Eleven
Player's Eleven
Entwickler: Green Pitch Gaming
Preis: 14,99 €
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot
  • Player's Eleven Screenshot

 

Das Stadion und das Vereinsgelände kann man natürlich auch ausbauen, jedoch immer im Rahmen des erlaubten Budgets.

Der Jugendbereich und das Scouting werden auch ordentlich in Szene gesetzt. Man findet eigentlich alle wichtigen Bereiche die ich mir bei einem Game der Art wünsche. Wenn man dann noch bedenkt das hinter Player´s Eleven nur ein Entwickler steckt dann muss man wirklich den Hut ziehen.

Der Hype um We Are Football ist an mir ja auch nicht vorbei gegangen und hat auch schnell wieder nachgelassen. Player´s Eleven macht aber einiges von Anfang an besser. Erstens finde ich mich viel besser zurecht, alles ist übersichtlich. Zweitens und noch viel wichtiger ist die Tatsache das alle meine Entscheidungen nachvollziehbar sind. Ich habe nie das Gefühl das Ergebnisse zufällig zu Stande kommen.

Schade eigentlich das das Game nicht weiter entwickelt wird. Allerdings wurde ja bereits der Nachfolger Startelf angekündigt. Erste Bilder sehen vielversprechend aus.

Warum dann noch Player´s Eleven kaufen? Um das neue kleine Entwicklerteam Green Pitch Gaming zu unterstützen.

 

Kommentar verfassen